Snowboard Legenden kommen zum Banked Slalom am Hochkönig

Der Jänner im LIVINGROOM Hochkönig steht ein weiteres Mal im Zeichen der Vintage Snowboard Days. Beim Auftakt der Banked Slalom World Tour besucht uns die Snowboard Legende Jeff Brushie.  An diesem Wochenende gibt es nicht nur Österreichs erstes Snowboardmuseum zu bewundern,es wird auch eine Style Session ausgetragen,ein Live Konzert gespielt und noch vieles mehr.

Vintage_Snowboard_Days-eignerphoto_print_06

Wann:Freitag,08.Jänner 2016 – Sonntag,10.Jänner 2015

Wo:LIVINGROOM Hochkönig,Mühlbach

Für wen:für jeden Snowboarder und jeden der diesen Sport liebt

Der LIVINGROOM Hochkönig steht für Traditionelles,aus diesem Grund ist er der perfekte Austragungsort für die Urform des Snowboard-Rennsports. Peter Radacher und sein Team präparieren ein Steilkurvenrennen das sowohl optisch als auch fahrerisch alles aus den Teilnehmern herausholt. Aber hier geht es nicht nur um den Speed. Unter allen Teilnehmern werden auch jene ermittelt,die der Durchschnitts-Fahrzeit am nächsten kommen. Das bedeutet:jeder kann gewinnen,ob Profi oder Amateur. Top Preise wie ein Platz bei der Snowboard Anwärter Ausbildung des Salzburger Berufskilehrer und Snowboardlehrer Verbandes oder ein Goodboard werden für die Durchschnittszeit vergeben.

Auf die Profis,also jene die um die schnellsten Zeiten kämpfen,wartet ein Preis der Extraklasse. Der Tagesschnellste macht einen ersten Schritt in Richtung des legendären Mount Baker Banked Slaloms in den USA. Aus den Siegern von zehn verschiedenen weltweit verteilten Rennen werden ein Damen- und ein Herren-Startplatz verlost. Einige große Namen der Szene haben sich bereits angekündigt.

Kein Bindung am Snowboard? Kein Problem! Der LIVINGROOM Banked Slalom bietet eine eigene Wertung für Snowskates und Powsurfer. Damen und Herren messen sich natürlich in eigenen Klassen,ebenso wie die jüngsten Starter. 

Prominente Gäste

Stargäste aus dem In- und Ausland haben sich zum LIVINGROOM Banked Slalom angemeldet. Doch einer wird in diesem Jahr alle überstrahlen:Jeff Brushie. Die Style-Ikone der 90er Jahre hat seine Teilnahme bei den Vintage Snowboard Days zugesagt. Dass Jeff noch nicht zum alten Eisen gehört,wird er sowohl beim Banked Slalom als auch bei der Style Session unter Beweis stellen. Wem der Ansporn gegen einen der einflussreichsten Freestyler der Geschichte zu fahren nicht genügt,darf sich auch mit den heimischen Stars matchen.  Der Salzburger Björn Hartweger,einer der ersten Mitglieder der Pirates-Crew,Hans –Jörg Unterrainer und Mario Fuchs,beide Boardercross Olympia-Teilnehmer,werden ebenfalls den Weg auf einen der eindrucksvollsten Salzburger Berge finden. Im Vorjahr beehrte Olympiasiegerin Nicola Thost den Hochkönig,ebenso wie der dreifache Air&Style Sieger Stefan Gimpl.

Was ist ein „Banked Slalom“

Bei einer „Bank“ handelt es sich um eine Kurve mit Querneigung,also eine Steilkurve. Der Banked Slalom ist also ein Snowboardrennen auf Zeit,welches in einem mit Steilkurven präparierten Kurs stattfindet. Es ist eines der ältesten Snowboard Contest Formate überhaupt. Anders als beim Boardercross bei dem große Sprünge und andere Hindernisse überwunden werden müssen,geht es hier rein um das vergnügliche Fahren der Banks und die Möglichkeit Leute die diesen Sport leben und lieben zusammenzubringen. Der Kurs wird auch für Kids zu meistern seinn

Action on Snow

Der Banked Slalom ist nicht das einzige das an diesem Wochenende für Spannung sorgt. Die Style Session,an eigens für dieses Wochenende aufgebauten Obstacles,die auch mit den Steilkurven kombiniert werden,verspricht Höhenflüge,Old School Tricks und auf jeden Fall eine Menge Spaß. Wer lieber am Boden der Realität bleibt nutzt das reine Naturschnee Skigebiet für eine gediegene Splitboardtour oder fetzt über die immer bestens präparierten Pisten.

Sideevents

Bei den Vintage Snowboarddays im LIVINGROOM Hochkönig dreht sich zwar (fast) alles um das Brett das die Welt bedeutet,aber neben einem Rennen wird den Besuchern noch vieles mehr geboten. Am Freitag werden Einzelausstellungen zu verschiedensten Snowboardthemen und zu Stars der Vergangenheit präsentiert:Goodboards feiert ihr 5 Jahr Jubiläum,und Pogo zeigt Bretter aus ihrer Bewegten über 30 jährigen Geschichte.
Der Samstagabend ist der alten Zeit des Snowboardens gewidmet. Peter Radacher steht in österreichs erstem Snowboardmuseum Rede und Antwort. Sicherlich haben auch Jeff Brushie und andere „Stargäste“ die eine oder andere Geschichte auf Lager. Das Motto der momentanen Ausstellung sagt eigentlich schon alles:„Snowboarding is older than you think“. Danach geht es mit einer Old School Party – mit dazu passenden Live Sound von „7 Dials Mystery“ – im Hochkeilhaus weiter. Open end.
Der Sonntag steht im Zeichen des gemütlichen Ridens und des Boardtausches. Old School Snowboardprofis erzählen die Geschichte zu mitgebrachten alten Snowboards,es gibt die Möglichkeit Bretter zu tauschen oder einfach deren Wert schätzen zu lassen.
Der Banked Kurs ist für Spaßläufe offen und bereit um mit Testbrettern von Pogo,Black Hole,Goodboards oder Korua Shapes ausprobiert zu werden!

Timetable:
Freitag,09. Jänner
ab 13.00 Uhr:Anreise und Get together beim Arthurhaus
14.30 – 16.00 Uhr:Besichtigung am Banked Course
17:00 Uhr:Präsentation der Themenausstellungen rund um das Hochkeilhaus
im Anschluß:Old school movie night

Samstag,10. Jänner
09.00 – 10.30 Uhr:Besichtigung und Training am Banked Course
11.00 – 15.30 Uhr:LIVINGROOM Banked Slalom für alle Wertungsklassen
16.30:Siegerehrung beim Arthurhauslift
20.00 Uhr:Konzert „7 Dials Mystery“im Hochkeilhaus

Sonntag,11. Jänner
Ganztags Boardtest mit Black Hole Snowboards,Goodboars,Pogo,Korua Shapes
10.00 – 14.00 Uhr:Style Session im Banked Kurs
ab 14.00 Uhr:Tauschbörse und Autogrammstunde mit den Stars

Info und Anmeldung:
www.livingroom-hochkoenig.at

***

Auch wir von Boarderpool werde 2016 wieder am Livingroom zu gast sein vom Fr.04.03.2015 –So.06.03.2016

Weitere Infos und Anmeldung gibts hier ->

boarderpools-family-and-friends-powderfun-at-livingroom-hochkoenig maerz-2016

Hilfreiche Links:
,,,,
Seiten die eventuell interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><strike><strong>