ORTOVOX NEUHEITEN IM WINTER 2016/17

ORTOVOX ist anders. Der Mut,Neues zu probieren und eigene Wege zu gehen,hat im Winter 16/17 eine Kollektion mit einem einzigartigen Gesicht hervorgebracht. Herausragend ist das neue Lawinenairbagsystem AVABAG. Dahinter verbirgt sich das leichteste und kompakteste System,das jemals gebaut wurde. Ein neues Gesicht bekommt auch ein alter Klassiker. Der Skitourenrucksack HAUTE ROUTE wird neu aufgelegt und mit brandheißen Features grundlegend verbessert. Schwarze Schafe bedeuten Individualismus. Ihre Wolle isoliert künftig im Bereich MOUNTAINWEAR die 2L SWISSWOOL BLACK LINIE und unterstreicht die Andersartigkeit der Wollex­perten aus Oberbayern. Ebenfalls neu ist die Ausrichtung auf das Segment Freetouring,das die Anforderungen von Skitourengehern und Freeridern gleichermaßen bedient – so ist die PORDOI Kollektion extrem atmungsaktiv und schützt durch eine neue Schoeller Membran vor Nässe und Wind.

AVABAG:DIE NEUE ÄRA BEI LAWINENAIRBAGSYSTEMEN

640 Gramm leicht und 1,8 Liter klein. Das revolutionäre Lawinenairbag­system namens AVABAG ist somit das LEICHTESTE UND KLEINSTE AIRBAGSYSTEM der Welt. Erreicht werden die Werte durch eine inno­vative Verschweißungstechnologie des Airbags,bei der der Stoff erst­mals ohne Nähte und zusätzliche Abdichtungen verarbeitet wird sowie durch die extrem reduzierte Venturieinheit. Dabei handelt es sich um ein komplett geschlossenes,robustes System,das ohne Elektronik aus­kommt und Verschmutzung,Vereisung oder Korrosion keine Chance bietet. Das mechanische AVABAGSystem ist herausnehmbar und mit allen ORTOVOX AVABAG Rucksäcken kompatibel. Auslösetraining und ein AUSLÖSEOPTIMIERTES GRIFFDESIGN sind bei Lawinenairbagsys­temen extrem wichtig. Statistiken zeigen,dass 12 Prozent aller mit Airbag Verunfallten es nicht schaffen,das System beim Lawinenabgang auszulösen. Das AVABAGSystem ermöglicht,ohne eingeschraubte Kartusche,UNBEGRENZTE TRAININGSMÖGLICHKEITEN,um auf den Ernstfall vorbereitet zu sein. Ein weiterer Entwicklungsfokus lag auf dem Auslösegriff. Er ist so ergonomisch designt,dass er mit jedem Handschuhtyp und mit jeder Greifart – egal ob Rechts oder Linkshänder – eine einfache Auslösung ermöglicht. Der Auslösegriff ist in zwei Längenpositionen verstellbar und steht für gute Erreichbarkeit deutlich vom Schulterträger ab. Im Lift kann der Griff im Reißverschlussfach des Schulterträgers verstaut werden,ohne den Komfort einzuschränken. Parallel zum AVABAGSystem hat ORTOVOX zwei Rucksacklinien ent­wickelt. Die skitourenorientierte ASCENT Serie mit drei Modellen und einem Rucksackgewicht ab 830 Gramm sowie die FREE RIDER Serie,die mit Rückenprotektor höchstmöglichen Schutz verspricht.

airFreshing_2016_Ispo_Ortovox_Avabag_Lawinenairbag

Quelle:Ortovox

ASCENT:REDUZIERT AUF SICHERHEIT
Bei der ASCENT Serie handelt es sich um TECHNISCHE,ULTRALEICHTE SKITOUREN­RUCKSÄCKE,die in jedem Detail auf das parallel entwickelte AVABAGSystem abgestimmt sind. ORTOVOX bietet drei Volumengrößen von 22 bis 30 Liter,die ab 830 Gramm wiegen (Gesamtge­wicht inkl. AVABAGSystem und Kartusche:leichte 1780 Gramm). Ein Grund für das geringe Gewicht ist die Verarbeitung extrem leichter,aber gleichzeitig abriebfester Stoffe,wie Nylon 100D Robic Ripstop. Zum anderen stand bei der Entwicklung dieses Rucksacks die Reduzierung auf das Wesentliche im Vordergrund:SICHER­HEIT UND KOMFORT. Das aufgeschäumte 3DRückensystem ist trotz seines geringen Gewichts stabil und verteilt die Last ausge­wogen zwischen den Hüftflossen und den leicht gepolsterten Schulterträgern. Ein rundumlau­fender Frontreißverschluss für einen schnellen Zugriff auf die Ausrüstung und Features wie eine diagonale Skifixierung,Pickelhalterung und Seilbefestigung sind trotz des geringen Gewichts obligatorisch.
2L ANDERMATT JACKET:UNTERWEGS AUF EIGENEN PFADEN – MIT SCHWARZER WOLLE
2MNx4-xGSmaaHP2n1yBfnyXNaPcOEvzM8hJoDNi7Q7sQuelle:Ortovox
In der 2L ANDERMATT JACKET verbindet ORTOVOX WOLLE VON SCHWARZEN SCHWEIZER SCHAFEN mit der hochat­mungsaktiven Dermizax NX Membran von Toray. Ergebnis dieser Verbindung ist eine EINZIGARTIGE FREERIDEJACKEmit individuellem Spirit. Die Stärke der Wollfüllung variiert von 120 g/m² am Body zu 90 g/m² in der Kapuze und im Ärmelbereich,wodurch die unterschiedlichen Körperzonen bestmöglich unterstützt werden. Für eine gute Passform ist die Kapuze zweifach regulierbar – zusätzlich ermöglicht die Unterarmbelüftung optimale Klimaregulierung im Aufstieg. Liebevolle Details wie die TeddyWolle im Kinnbereich machen die 2L ANDERMATT JACKET zu einem begehrens­werten FreerideStyle.
PORDOI JACKET UND PANTS: SKITOUR MEETS FREERIDE
VLtWibv3OKuLgHICZA8Wm_YhShgCC5xIVrBPgNT_Cb4Quelle:Ortovox
Gemacht für Powderlines,die durch harte Auf­stiege erkämpft werden wollen! Bei der PREMIUM­SOFTSHELL bedient sich ORTOVOX ausschließlich in der PerformanceStoffSchatztruhe. Innen sorgt das Futter aus feinster Merinowolle für die Komfortgrundlage,ehe die NEUE C_CHANGETM MEMBRAN von Schoeller ins Spiel kommt. Sie ist eine aktivMembran,die sofort mit einem spe­ziellen Feuchtigkeits und Temperaturmanage­ment auf Schweißbildung reagiert. Wenn es kalt ist,schließt sie sich – sobald der Körper zu stark erhitzt,öffnet sie die Poren,um die Temperatur und Schweißproduktion zu regeln. Die Welt nach außen kontrolliert die Shell aus Polyamid und Elasthan. Dieses Faserensemble überzeugt durch Elastizität und Robustheit und hält Feuchtigkeit und Wind draußen. Die ORTOVOX WollDNA trägt das partiell eingesetzte und mit Membran unterlegte Lodenmaterial nach draußen.
Hilfreiche Links:
,,,,
Seiten die eventuell interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><strike><strong>