3. MÜNCHNER LAWINENABEND PRÄSENTIERT VON ORTOVOX UND GLOBETROTTER AUSRÜSTUNG

Nach vollen Sälen bei den ersten beiden Auflagen des Münchner Lawinenabends,geht es am 30. November in die Dritte Runde. Neben den Lawinenlegenden PATRICK NAIRZ und RUDI MAIR vom Tiroler Lawinenwarndienst,berichtet ORTOVOX FREERIDEPROFI GELI KAUFMANN von ihren Erfahrungen und Entscheidungsstrategien am Berg

Die junge Arlbergerin ist dreifache Gewinnerin des „WEISSEN RAUSCHS“,des legendären Freeride-Rennens vom Valugagipfel nach St. Anton und hat sich als Saisonziel die Qualifikation für die Freeride Worldtour gesetzt. In ihrem Training aber auch in ihrem Beruf als Skiführerin trifft sie ständig sicherheitsrelevante Entscheidungen zwischen Powderrausch und Lawinengefahr. Ihre Strategie vermittelt die ehrgeizige Österreicherin an Hand von diversen Praxisbeispielen.

RUDI MAIR und PATRICK NAIRZ leiten seit 1999 den Lawinenwarndienst Tirol. In dieser Zeit wurden sie Zeuge zahlreicher Lawinenabgänge und setzten sich intensiv mit den Ursachen für Lawinen sowie den Fehlern der Verschütteten auseinander. 2010 sorgte ihr Buch  Lawine“ für Aufsehen,in dem sie ihre Thesen von „10 ENTSCHEIDENDEN GEFAHRENMUSTERN“ aufstellen. Demnach gibt es 10 unterschiedliche Situationen,die im Verlauf eines Winters immer wieder auftreten und zu bestimmten,wiederkehrenden Unfallmustern führt. Was sind die speziellen meteorologischen Verhältnisse im Früh-,Hoch- und Spätwinter oder im Frühjahr? Wie wirken sie sich auf die Schneedecke aus? Und vor allem:Welche Risikomomente entstehen daraus? Anhand ZAHLREICHER UNFALLBEISPIELE stellen die beiden sympathischen Tiroler ihre Erkenntnisse dar und machen trockene Lawinenkunde auch für Einsteiger anschaulich und einprägsam.

Eingebettet wird der Lawinenabend in das Globetrotter Film- und Vortragsfestival am SAMSTAG,30. NOVEMBER,das ganztägig interessante Vorträge und Filme aus den unterschiedlichsten Winkeln unseres Planeten präsentiert. Weitere Informationen unter:www.globetrotter.de/film-vortragsfestival.

Der Lawinenabend beginnt um 17 UHR (Einlass 16.45 Uhr) und findet im CINEMAXX am Isartorplatz 8,direkt neben der Globetrotter-Filiale statt. Karten kosten 14 € (12 € für Globetrotter-Card-Inhaber) und sind AB DEM 1. SEPTEMBER über www.cinemaxx.de/Globetrotter (Sitzplatzreservierung 0,50 € Aufschlag) erhältlich bzw. an der Abendkasse des CINEMAXX.

Hilfreiche Links:
,,,
Seiten die eventuell interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><strike><strong>