LIVINGROOM Slopestyle Review

Sonne,Schnee und Style im LIVINGROOM!

Der Auftakt zum Style Championship am Hochkönig ging am Samstag im LIVINGROOM Snowpark in Mühlbach beim Arthurhaus über die Natürbühne. Knapp 70 Boarder und Freeskier zeigten stylische Tricks im Park,während die Zuseher die Show und die Sonne in Liegestühlen genossen.

Style Championship

Foto by Stefan Eigner

Bei der dritten Auflage des LIVINGROOM Slopestyles zeigte sich der Snowpark von seiner besten Seite. Auch das Wetter spielte mit und so fanden fast 70 Rider darunter 12 Mädels den Weg hinauf auf den Hochkeil. Schon morgens im Training ging es ordentlich zur Sache und das Niveau stieg von Run zu Run. In der Qualifikation trennte sich die Spreu vom Weizen und Teilnehmer aus Österreich,Deutschland,der Schweiz,Holland und Belgien gaben Alles um sich für das Finale zu qualifizieren. Die Besten schafften es und konnten in zwei Finalläufen nochmal stylische Tricks zeigen um die Sieger zu ermitteln.

Bei den Ladies on Ski setzten sich Marlena Gerhart und Eva Gruber bei den Boarderinnen durch. In der Freeskier-Wertung siegten Daniel Walchhofer bei den Rookies und Martin Kocher bei den Herren. Die Snowboardsieger waren Simon Reitsamer aus Unken beim Nachwuchs und Kevin Scherübel ex aequo mit Andi Haberl bei den Adults. Alle Nachwuchsfahrer freuten sich später bei der Siegerehrung über lässige Sachpreise im Wert von 2000 Euro und die Sieger teilten sich dazu noch über 1000 Euro in bar.

An die 200 Zuseher genossen zusammen mit den Sportlern einen wunderschönen Tag im Wohnzimmer am Berg. Das Style Championship geht am 26. Februar beim King of the Kicka in Dienten weiter. Im LIVINGROOM Hochkönig steigt gleich danach am 27. Februar das Downhill Race presented by goodboards.

www.LIVINGROOM-HOCHKOENIG.at

Dein Wohnzimmer am Berg

Hilfreiche Links:
,,,,,
Seiten die eventuell interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><strike><strong>