Livingroom SLOPESTYLE 2014

Gut 40 Teilnehmer trotzten am Samstag Kälte und Schneefall und schafften es zum LIVINGROOM Slopestyle in Mühlbach beim Arthurhaus. Trotz schwieriger Bedingungen zeigten sowohl Snowboarder als auch Freeskier beeindruckende Tricks im Snowpark um in zwei spannenden Jam Sessions die Sieger zu ermitteln und Punkte für die Tourwertung des Hochkönig Style Championships zu sammeln.

Samstag morgen sah es recht düster aus im LIVINGROOM Hochkönig. 20 Zentimeter Neuschnee im Snowpark trieben die Shaper an ihre Grenzen und dicke Nebelschwaden zogen über die Mandelwand hinweg. Doch 40 Boarder und Skifahrer in bunten Outfits durchbrachen das dichte Schneegestöber und sorgten für tolle Stimmung.

Bei den Freeskiern konnte sich Marco Möschl aus Bramberg durchsetzten und ließ mit stylischen Tricks Harald Empl aus Mühlbach im Pinzgau und Jakob Wimberger aus Rauris hinter sich. Auch bei den Snowboardern dominierte drei Österreicher das Geschehen. Alois Lindmoser aus St.Martin setzte sich vor Marc Schumy aus Wien durch. Den dritten Platz sicherte sich Christian Buchacher aus Radenthein.

Auch die Nachwuchsläufer und Damen zeigten ihr Können auf den Kickern und den Boxen. Evelien Gerlo aus Belgien siegte bei den Boarderinnen vor Xenia Klackl aus Schladming und Tereza Kasparova aus Tschechien. Bei den Freeski Damen setze sich Marlena Gerhard aus Haus im Ennstal vor Stefanie Mössler aus Wien durch.

Bei den Snowboard Rookies gewann Daniel Kaspar aus Tschechien knapp vor Moritz Kaufmann aus Kaprun und Botond Fricz aus Ungarn. Die Ski Rookies gaben Alles und da konnte Fabian Kettner aus Kaprun vor Sebatian Goller aus Neukirchen und Max Obwaller aus Fieberbrunn überzeugen.

Mit dem Platz auf dem Stockerl sicherten sich die Rider eine Topausgangslage im Kampf um die Titel als Style Champions am Hochkönig.

„Es hat heute riesen Spaß gemacht weil der Park trotz Schneefalls gut hergerichtet war und alle Vollgas gegeben haben!“ meinte Snowboard Siegerin Eve Gerlo,die sich über das satte Preisgeld freuen konnte. Insgesamt gingen bei der Siegerehrung im Arthurhaus 1000 Euro in bar und Sachpreise im Wert von 2500 Euro an die Teilnehmer.

Neben Geld und Sachpreisen holten sich die Starter Ruhm,Ehre,Punkte fürs Style Championship am Hochkönig sowie Worldsnowboardtour- und Rookie Rank Punkte.

Weiter geht es am 09.März mit dem Slopestyle im Kings Park in Mühlbach und beim King of Style in Dienten steigt am 15.März das große Style Championship Finale. Insgesamt gibt’s bei der Tour 5.000.– Euro in bar und Unmengen an Sachpreise zu holen.

Die Anmeldung läuft unter www.style-championship.com

Style Pur statt „spin to win“ beim LIVINGROOM Slopestyle 2014

Im LIVINGROOM geht es von 21.-23.März mit den Freeride Days weiter!

Results:

Snowboard Women:

1 Evelien Gerlo

2 Xenia Klackl

3 Tereza Kasparovà

Ski Women:

1 Marlena Gerhart

2 Stefanie Mössler

Snowboard Men:

1 Alois Lindmoser

2 Marc Schumy

3 Christian Buchacher

4 Julian Maschl

5 Viktor Szigeti

6 Günther Haberzettl

7 Alf Graf

8 Dave Wagner

9 Frank Heijstraten

Ski Men:

1 Marco Möschl

2 Harald Empl

3 Jakob Wimberger

4 Marc Hölzl

5 Fabian Reichholf

6 Steve Gröbner

7 Daniel Kreitl

8 Christian Schösswender

9 Simon Hutter

10 Jonas Scherer

11 Flo Wieser

Snowboard Rookies:

1 Daniel Kaspar

2 Moritz Kaufmann

3 Betond Fricz

4 Simon Gschaider

5 Maximilian Deutinger

6 Felix Reicher

Ski Rookies:

1 Fabian Kettner

2 Sebastian Goller

3 Max Obwaller

4 Philip Schneider

Hilfreiche Links:
,,,
Seiten die eventuell interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><strike><strong>