LIVINGROOM Freeride Days –ein ernsthafter Spaß!

Bei den LIVINGROOM Freeride Days presented by Goodboards am 25. und 26. Februar war Einiges los rund um den Hochkeil in Mühlbach am Hochkönig. Vollstes Vergnügen herrschte beim Downhill,dem Filmabend und beim Boardtest im Pulverschnee. Ernst und trotzdem lustig ging es beim Lawinen Theoriekurs,bei der LVS Praxis und dem Skitourenworkshop zu. Trotz des wechslehaften Wetters kamen Alle Teilnehmer voll auf ihre Kosten.

Los ging es Samstag morgens mit dem Massenstart Downhill Rennen. Trotz Schneeregens wagten sich 40 Snowboarder und Skifahrer auf die zwei Strecken abseits der Piste um die Schnellsten zu ermitteln. Wie immer im LIVINGROOM standen Spaß und Gemütlichkeit im Vordergrund und obwohl Alle auf einmal los starteten,kam es zu keinen Kollisionen oder gar Verletzungen. Am schnellsten ins Ziel schafften es Julia Pudschun aus Schaffenhausen in der Schweiz und Lukas Öllinger aus St.Gilgen bei den Boardern. Die Schiwertung dominierten Kurt Huttegger aus Gröbming bei den Herren und Christina Wieser aus Mühlbach,die ihren Heimvorteil ausspielen konnte. Bei der Siegerehrung im Gasthof Rapoldsberg gab es aber Sachpreise für alle Starter und ein tolles Grillmenü für Rider,Helfer und Zuschauer.

Nach dem tollen Rennen stand die Lawinentheorie am Programm. Zur Einstimmung gab es den Film „Check your Risk“ von Lothar Hofer zu sehen. Unser Vortragender Gerald Kreuzberger,Skiführer der Skischule Mühlbach und Ausbilder beim SBBSV –Salzburger Berufsschilehrer und Snowboardlehrer Verband,referierte im Anschluss zu den Haupteinflußfaktoren auf die Lawinengefahr:Schnee,Wetter,Gelände und Mensch. Um diese Faktoren auch in der Praxis berücksichtigen zu können,empfahl er die „Stop or Go“ Entscheidungsstrategie vom ÖAV,die er auch vorstellte. Für die 25 Teilnehmer des Vortrags klang der Abend noch gemütlich beim Freeride Filmabend im Hochkeilhaus aus.

Sonntag waren dann Alle bereit das gelernte Lawinenwissen auch im Schnee anzuwenden. Auf dem permanenten BCA Tracker Suchfeld hinter dem Arthurhauslift zeigte Gerry den Umgang mit dem Lawinen Verschüttetetn Suchgerät,Sonde und Schaufel. Dabei gab er auch Tipps zu Ausrüstung,Suchstrategien und Handlungsweisen im Ernstfall. Bei der anschließenden Tour am DYNAFIT Skitourenlehrpfad zum Gipfel des Hochkeils stand neben der Tourentechnik,das Verhalten im alpinen Gelände und die Anwendung der Entscheidungsstrategien im Vordergrund.

Das LIVINGROOM Team dankt allen Helfern und Unterstützern,die dieses tolle Wochenende ermöglicht haben! Die Bergrettung Mühlbach,das Goodboards Team,die Hochkeil Lift Mannschaft,der Raiffeisen Club,die Wirte vom Rapoldsberg und Gerry von Sport Klaus haben die LIVINGROOM Freeride Days mit vollem Einsatz unterstützt!

LIVINGROOM Hochkönig –Dein Wohnzimmer am Berg

www.livingroom-hochkoenig.at

Hilfreiche Links:
,,
Seiten die eventuell interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><strike><strong>