Freeride World Tour in Übersee –Schwierige Bedingungen fordern die Fahrer beim

The North Face Masters by Swatch and Primaloft in Crystal Mountain,USA

Crystal Mountain,Washington,USA – 10. Februar 2011 – Tim Carlson kam ambesten mit den schwierigen Bedingungen beim ersten Stopp der Freeride World Tour 2011 in Übersee zurecht:Der junge US-Snowboarder besiegte heute beim The North Face Masters by Swatch and Primaloft in Crystal Mountain ein starkes Teilnehmerfeld mit den besten Fahrern der Freeride World Tour und Top-Ridern aus den USA. Bei dem reinen Snowboard-Event landeten drei Nordamerikaner auf den ersten drei Plätzen. Mit seinem fünften Rang arbeitete sich Flo Orley (AUT) auf den zweiten Platz der Gesamtwertung vor.

Der dreifache Freeride-Weltmeister Xavier de Le Rue (FRA) musste sich nach einem Sturz am Ende seines Runs mit Rang sechs begnügen. „Das waren teilweise die schwierigsten Bedingungen,die ich je erlebt habe. Es hatte eine Woche lang geregnet und dann 20 cm darübergeschneit. Dazu kam ein starker Wind,der die Bedingungen zwischen dem Inspektionstag und dem Wettkampftag verändert hat. Heute hatten wir oben Eis,während unten Triebschneeansammlungen lagen. Mein Run war gut,bis ich bei meinem 360 überrotierte und stürzte.“

Tim Carlson (USA),der zum ersten Mal am The North Face Masters teilnahm,verdiente sich den ersten Platz mit der kreativsten Linie des Tages. Er zeigte einen guten Style,technische Perfektion und eine Straight Line aus einem schwierigen Felsabschnitt am Fuß des Hanges. Der Kanadier Jonathan Penfield landete auf Platz zwei,während der Vorjahressieger von Crystal Mountain,Forrest Burki (USA),mit seiner 19-sekündigen Straight Line den dritten Platz belegte.

tl_files/fwt/upload/News/024_crystalresults/180145_10150137410680546_163735575545_8448161_5858657_n.jpg

The North Face Masters at Crystal Mountain 2011 by Swatch and Primaloft war die erste Zusammenarbeit zwischen der Freeride World Tour und den The North Face Masters und soll eine langfristige Partnerschaft begründen.

FWT Ranking

Die Resultate des heutigen Events führen zu einigen Veränderungen in der Snowboard-Gesamtwertung der Freeride World Tour 2011. Flo Orley (AUT) belegte in Crystal Mountain Rang fünf und war damit der beste Freeride World Tour-Fahrer. Damit schiebt er sich auf Rang zwei der Gesamtwertung vor. Der bisher Führende Matt Annetts (USA) musste sich mit einem 14. Rang zufriedengeben und rutscht auf Rang drei der Gesamtwertung ab. Die Führung hat nunmehr der dreimalige Weltmeister Xavier de Le Rue (FRA) inne.

Für die aktuelle Gesamtwertung der Freeride World Tour 2011 bitte hier klicken!

Für die Resultate des The North Face Masters at Crystal Mountain 2011 by Swatch and Primaloft klicken Sie bitte hier!

Alle Infos zur Tour unter www.freerideworldtour.com


Foto:freerideworldtour.com

Hilfreiche Links:
,,,,,,
Seiten die eventuell interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><strike><strong>