Cablewakeboarder begeistern Izmit bei der EM

Bereits nach dem Finale in der Königsklasse,den Open Men und den Open Ladies,die um 15:00U Uhr endeten,dürfte feststehen,dass diese Europameisterschaft alle im Vorfeld gesteckten Erwartungen sprengte. Insbesondere in Hinsicht auf die mediale Berichterstattung. Noch nie zuvor konnten Millionen von Zuschauern solche Bilder eines Finales LIVE verfolgen. Mit 7 Kameras wurde hier am Gölkay Park Cablewakeboard vom Feinsten zelebriert.  Pünktlich um  13:00 Uhr Ortszeit ging die Europameisterschaft LIVE auf Sendung. Die Open Men machten den Anfang. Wie so oft in den letzten Jahren war auch dieses Mal alles möglich. Gleich 5 Rider hatten berechtigte Chancen auf den Titel. Nach 2 wirklich packenden Läufen die den Jungs alles abverlangte,hatte Mike Kettelapper (NL) sein Board am besten unter Kontrolle. Vorjahressieger Dominik Gührs (GER) konnte seinen Titel nicht verteidigen und wurde leider nur zweiter,da er die Hantel beim letzten Trick verlor. Platz 3 erkämpfte sich Steffen Vollert,ebenfalls aus Deutschland.

Bei den Open Ladies war seit langer Zeit wieder alles möglich. Denn bereits bei der Weltmeisterschaft in diesem Jahr wurde Maxime Sapulette (NL),die lange als unschlagbar galt,von der Britin Kirsteen Mitchell geschlagen.
Ein ähnliches Schicksal wie Dominik Gührs ereilte auch die Europameisterin des Jahres 2009,Maxime Sapulette,die einen Sprung nicht stand und deswegen auch dieses mal wieder in der  Wertung hinter Kirsteen Mitchell (GBR) steht. Platz 3 ging an Maximes Teamkollegin Denis de Haan,die sich nach langer Abwesenheit im Cable Wakeboard Sport zurückmeldet.

Bei den Junioren konnte sich wie erwartet Frederic von Osten aus Deutschland souverän durchsetzen und den Titel mit nach Hause nehmen,zweiter wurde Declan Clifford (GBR) und den dritten Platz erreichte der Titelverteidiger Rocco van Straten (NL).

Bemerkenswert ist auch,welch hohes Interesse Wakeboarding in der Türkei in so kurzer Zeit erlangte. Das liegt auch daran,dass nach nach 2 internationalen Wettkämpfen in Bursa (2008 und 2009),dies bereits der 3 internationale Wettkampf des IWWF ist. Bei der Eröffnung waren über 5000 Zuschauer in den Gölkay Park gewandert um an der Eröffnung  des Parks teilnehmen zu können. Highlight war an diesem Abend die türkische New Metal Band „maNga“,die auf einer extra konstruierten Wasserbühne auftrat und ihrem Publikum eine mitreißende Show lieferte.

Fotocredit:cablewakeboard.net

Hilfreiche Links:
,,,
Seiten die eventuell interessieren könnten:

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><strike><strong>